Betriebsberatung

Bei einer Teilnahme an der Qualitätsinitiative für den ostbelgischen Tourismus stellt Ihnen die Deutschsprachige Gemeinschaft eine individuelle Betriebsberatung an die Seite. Grundlage für die Beratung ist der Ergebnisbericht des Mystery Checks „92%“.

Die Beratung setzt also genau da an, wo die Schwächen und Stärken Ihres Betriebes liegen. Nur Sie kennen den Bericht – und der Berater von L.I.K.E. Hospitality Consulting. Dessen Begleitung holt Sie also genau da ab, wo Sie mit Ihrem Betrieb stehen.

Wie läuft die Betriebsberatung ab?

Die Betriebsberatung dauert einen halben Tag und findet in Ihrem Betrieb statt – ganz persönlich und individuell. Genau das war auch der Wunsch der Q-Coaches und Q-Trainer, die wir am Ende des Programms „ServiceQualität Ostbelgien“ zu ihren Bedürfnissen befragt haben.

Die Qualitätsinitiative der Deutschsprachigen Gemeinschaft geht damit entscheidend weiter als andere, die lediglich einen Mystery Check oder allgemeine Beratungstermine anbieten. Mit der ostbelgischen Initiative lassen wir Sie mit dem Ergebnis nicht alleine.

 

Eine qualitative und krisensichere Ferienregion Ostbelgien schaffen wir nur gemeinsam.

Fallen Kosten an?

Für den Mystery Check und die Betriebsberatung stellt der Projektpartner eine Eigenbeteiligung in Höhe von 370,60 Euro in Rechnung, was 17 % der eigentlichen Kosten entspricht. Diese Eigenbeteiligung soll sicherstellen, dass nur die Betriebe sich bewerben, die wirklich bereit sind, sich auf die Betriebsbewertung und -beratung einzulassen und sich verbessern wollen.